zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Bundestagswahl 24.9.2017
Sonderseite  
 Forum 
 Hefte 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Anleitung/Hausordnung 
 

Diskussions-Forum Umwelt&Verkehr Karlsruhe

Das Forum hier ist inaktiv ...
Mittlerweile gibt es ein gut laufendes verbandsunabhängiges Forum für Verkehr, das ich zum Diskutieren für Verkehrsthemen empfehle: forum.verkehr-ka.de
Leider nicht etabliert hat sich das allgemeine Karlsruher Forum

Bitte die technischen Hinweise sowie die "Hausordnung" incl. rechtl. Hinweise beachten, die jeder, der sich hier registriert, durch die Registrierung anerkennt.

1.1: Verkehr:

 Neuer Beitrag  |  Ganz nach oben  |  Alle Beiträge  |  Suchen  |  Einloggen   Vorherige Nachricht  |  Nächste Nachricht 
 Re: Fortschritte im barrierefreien Nahverkehr
Autor: Mueck 
Datum:   04-05-08 19:21

glx schrieb:
> aber es gibt dafür ein 100% barrierefreies Busnetz
> wo jedes Fahrzeug (auser Regionalbusse) mit einstiegshilfen
> ausgerüstet ist.

Wohl wegen dem Reha-Dingens in Neckargemünd war man da an vorderster Front bzgl. barrierereier Busse...

> Und Heilbronn hätte bis auf eine Haltestelle auch einen
> barrierefreien Straßenbahnverkehr, wenn nicht manchmal
> Hochfluhrer vorbeischauen würden.

Die Heilbronner (und auch Straßburger) haben den Vorteil "der späten Geburt" frei nach einem Kanzler...
Denn die haben ihr System ja komplett neu aufgebaut...
... außer bei einigen zentralen Haltestellen, wo man keine so hohen Bahnsteige wollte...
Die anderen Städte mussten mit ihrem Bestandsnetz zurecht kommen.

> Dazu würden sich der hauptbahnhof,

Ist wohl in Planung mit Nieder- und Hochflurbahnsteigen durch unterschiedliche Gleishöhen und beiderseitiges Einsteigen bei Zweisystemern ausnutzend...

> der Weinweg und die Schillerstraße anbieten.

Weinweg schwierig wegen U-Sträble.
Und Yorckstraße hätte reichlich Platz für Mittelbahnsteig, wenn man auf Dreigleisigkeit verzichtet.
Planungen wären mir aber neu in diesen bereichen...

> Zudem sollte noch der Bahnhof Durlach
> neu ausgebaut werden.

Mein Reden...

> Auch der Bahnhof Bretten der ja schon mit Hochbahnsteigen
> ausgestattet ist aber nicht mit Aufzügen (was hat man sich
> dabei eigendlich gedacht?)

Nicht viel? ;)

> sollte endlich Aufzüge erhalten.

> Pforzheim und Mühlacker sollen ja demnächst welche bekommen,

interessant, wusste ich noch nicht. Schön. Wann?

> Des weiteren sind alle Hochfluhrer mit Nf-Mittelteil auszustatten.

Das sollte m.E. bei allen Einsystemern gehen, die ihr Mittelteil erst später bekamen, weil da kann nicht so viel Technik drinstecken.
Bei Zweisystemern steckt zuviel Technik drin, keine Chance...

> Da ja demnächst einige ältere Hochfluhrfahrzeuge
> durch Mittelfluhrer ersetzt werden sollen

Ergänzt, nicht ersetzt m.W.n.

> Des weitern sind alle Niederfluhr- und Mittelfluhrfahrzeuge mit
> Rampen ähnlich der Freiburger Straßenbahn oder der
> Überfahrbrücken der S-Bahnen in Stuttgart oder Rhein-Neckar
> auszurüsten.

Besser wäre eine Fortsetzung des Umbauprogramms wie nach Oberreut raus angefangen...

> Und noch zur Frage
> ist barrierefreiheit überhaupt notwendig?

Danke für die Rechnung. Mal an den Finanzminister des Landes schicken, dass der Gelder für Haltestellenumbau locker macht! ;)

 Auf diesen Beitrag antworten  |  Liste der Foren  |  Antworten ausblenden   Neuerer Beitrag  |  Älterer Beitrag 

 Beiträge Autor  Datum
 Fortschritte im barrierefreien Nahverkehr  Neu
Mueck 11-18-03 13:41 
 Re: Fortschritte im barrierefreien Nahverkehr  Neu
ka-xxl 07-21-04 22:45 
 Re: Fortschritte im barrierefreien Nahverkehr  Neu
Mueck 07-27-04 23:52 
 Re: Fortschritte im barrierefreien Nahverkehr  Neu
ka-xxl 07-28-04 17:09 
 Re: Fortschritte im barrierefreien Nahverkehr  Neu
glx 03-23-08 16:48 
 Re: Fortschritte im barrierefreien Nahverkehr  Neu
Mueck 04-05-08 19:21 
 Re: Fortschritte im barrierefreien Nahverkehr  Neu
glx 05-11-08 14:54 


 Liste der Foren 
 Benutzer-Login
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   
 Passwort vergessen?
E-Mail-Adresse oder Benutzername unten eingeben. Dann wird Dir per E-Mail ein neues Passwort zugeschickt.

Das Forum läuft mit:
phorum.org
s.a. hier

Kontakt zum Forum-Admin