zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Bundestagswahl 24.9.2017
Sonderseite  
 Forum 
 Hefte 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Anleitung/Hausordnung 
 

Diskussions-Forum Umwelt&Verkehr Karlsruhe

Das Forum hier ist inaktiv ...
Mittlerweile gibt es ein gut laufendes verbandsunabhängiges Forum für Verkehr, das ich zum Diskutieren für Verkehrsthemen empfehle: forum.verkehr-ka.de
Leider nicht etabliert hat sich das allgemeine Karlsruher Forum

Bitte die technischen Hinweise sowie die "Hausordnung" incl. rechtl. Hinweise beachten, die jeder, der sich hier registriert, durch die Registrierung anerkennt.

1.4: U-Strab und City 2015

 Neuer Beitrag  |  Ganz nach oben  |  Alle Beiträge  |  Suchen  |  Einloggen   Vorherige Nachricht  |  Nächste Nachricht 
 Globale U-Strab Ablehnung
Autor: peter 
Datum:   08-18-02 00:24

Die U-Strab ist Unsinn aus folgenden Gründen:
1) Früher gab es eine Ringlinie, Hauptbahnhof-Kronenplatz-Marktplatz-Euro-Karlstraße-Ebertstraße-Hauptbahnhof.
Alle paar Minuten kam ein Wagen. Da war es nicht nötig eine Zweisystembahn zu haben, denn Umsteigen am Hbf war kein Thema, man kam sofort weiter. Heute muß man dagegen besonders abends bis zu 20 Minuten warten um vom Hbf in die Stadt zu kommen. Und die VBK haben es noch immer nicht geschafft, am Hbf eine elektronische Anzeige zu postieren, die angibt wann der nächste Wagen in die Stadt fährt.
2) Die Zweisystembahn wurde vom mächtigen Herrn Ludwig erfunden, um das Erfolgsmodell Albtalbahn auf andere Nahverkehrslinien zu übertragen. Die Albtalbahn war in seinen Augen so erfolgreich, weil die Wagen nach der Umspurung von Schmalspur auf Regelspur bis in die Stadtmitte fahren konnten - ohne Umsteigen. Doch die Albtalbahn ist ein Sonderfall, da sie ein Tal erschließt, das ganz auf Karlsruhe zentriert ist, alle Leute dort wollen nach Karlsruhe. Das ist bei der S5 zum Beispiel nicht so. Hier ist es ätzend, ab Knielingen tausend Haltestellen abzuklappern und dann noch umzusteigen am Euro, um zum Hbf zu kommen. Viel vernünftiger wäre, die S5 als reinen Bundesbahn-Zug zu betreiben, über den Hauptbahnhof laufend. Die Leute, die in die Stadt wollen, können in Mühlburg, Hbf und Durlach bequem umsteigen. In Durlach könnte man z.B. auf dem Bundesbahngleis unter der Brücke halten (Nähe Untermühlstraße) und per Treppe direkt in die Tram nach Durlach. Nachteil dieser Lösung für Herrn Ludwig: das geht auch ohne Zweisystemtram. Vorteil für Karlsruhe: Entlastung der City ohne Tunnel.
3) Es ist ebenso nicht gesagt, daß alle S4-Fahrgäste darüber entzückt sind,. daß sie ab Grötzingen durch die Stadt zuckeln müssen. Direkt in den Hbf über Bundesbahngleis (schnell) und dann sofort weiter mit der Ringlinie geht genauso schnell.
4) Karlsruhe liegt bekanntlich am Rhein, bei Hochwasser könnte die U-Strab absaufen.
5) Eine Ringlinie ist billig, die 450 Millionen Euro für den Stadbahntunnel sind in Dresden besser aufgehoben.
6) Es ist erwiesen, daß die Mega-Investitionen im ÖPNV nicht so viel bringen, entscheidend ist vielmehr die Bedienung in der Fläche. Das Ludwig-Modell ist so erfolgreich, weil vielmehr Züge als früher ins Umland fahren und dort die Leute einsammeln. Ob es in der City dann ein paar Minuten schneller geht durch den Tunnel als mit der Ringlinie ist dem Bürger aus Pfinztal oder Bretten sicherlich egal. Entscheidend ist das Taktangebot, das es früher nicht gab. Takt geht aber auch ohne Tunnel und mit Umsteigen in der City, am Hbf

 Auf diesen Beitrag antworten  |  Liste der Foren  |  Antworten ausblenden   Neuerer Beitrag  |  Älterer Beitrag 

 Beiträge Autor  Datum
 Globale U-Strab Ablehnung  Neu
peter 08-18-02 00:24 
 Re: Globale U-Strab Ablehnung  Neu
Mueck 08-18-02 20:34 
 Re: Globale U-Strab Ablehnung  Neu
peter 08-19-02 23:42 
 Hauptbahnhof / Landgraben  Neu
otmar-von-steuber.de 08-20-02 05:49 
 Re: Hauptbahnhof / Landgraben  Neu
Mueck 08-20-02 23:38 
 Re: Dresden  Neu
Karin 08-20-02 17:25 
 Re: Dresden  Neu
Mueck 08-20-02 23:45 
 Re: Dresden  Neu
Karin 08-21-02 11:29 
 Tunnel in Leipzig  Neu
Karin 08-22-02 13:14 


 Liste der Foren 
 Benutzer-Login
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   
 Passwort vergessen?
E-Mail-Adresse oder Benutzername unten eingeben. Dann wird Dir per E-Mail ein neues Passwort zugeschickt.

Das Forum läuft mit:
phorum.org
s.a. hier

Kontakt zum Forum-Admin