zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Bundestagswahl 24.9.2017
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   2/17   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   > 1/05 <   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Schienenprojekte um Karlsruhe   > Kurz: Verbünde, U-Strab, Hbf <   Nordtangente & 2. Rheinbrücke  >>>
  VCD   

Kurznotizen

Verbünde fusionieren

Ein Stück Tarif-Kleinstaaterei weniger: Zum 1. April 2005 fusionieren Heilbronner Verkehrsverbund, Hohenloher Nahverkehr und Kreisverkehr Schwäbisch Hall zum “Heilbronner * Hohenloher * Haller Nahverkehr (HNV)” mit gemeinsamen Tarifen, siehe www.h3nv.de

Ja

Neues U-Strab-Bürgerbegehren!

Kurz vor Druck erfuhren wir, dass die Liste “Bürger für Karlsruhe”, die zusammen mit der ödp einen Sitz im Gemeinderat hat, ein neues Bürgerbegehren gestartet hat, das sich gegen die U-Strab und die Herausnahme allen Straßenbahnverkehrs aus der Kaiserstraße wendet, sich aber für einen Umbau der Kriegsstraße zur Entlastung der City einsetzt. Weitere Infos incl. Unterschriftenlisten unter www.bueka.de Das passt bezüglich des Vorrangs der Kriegsstraße zum VCD-3-Stufen-Konzept, dass zuerst kurzfristige Maßnahmen (z.B. 2. Rampe, s.u.), und dann den Umbau der Kriegsstraße fordert und nur, wenn dann noch nötig, die Option U-Strab offen hält. Daher werden wir diese Initiative vermutlich unterstützen.

Ja

Stand Kombilösung

Für die Kriegsstraße findet übrigens voraussichtlich am 20.4.05 eine Bürgerbeteiligung im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens statt, während das Planfeststellungsverfahren für die U-Strab im Sommer beginnen soll.

Ja

Umbau Unterführung am Hbf

In Kürze startet der wegen Baufälligkeit nötige Umbau der Unterführung Schwarzwaldstraße. Sie wird für den Autoverkehr gesperrt, während die Albtalbahn provisorisch eingleisig fährt. Leider wird nicht, wie vom VCD vor einigen Jahren vorgeschlagen, eine zweite Rampe für Stadtbahnen aus Richtung Durlach eingebaut, was die City entlasten könnte. Will man das später doch, muss man auf weniger elegante Lösungen zurück greifen.

Ja

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 1/05

Stand des Artikels: 2005! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: Kurznotizen: Verbünde fusionieren, Bürgerbegehren U-Strab, Stand Kombilösung, Umbau Unterführung am Hbf


hoch