zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Landtagswahl B-W 13.3.2016
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   > 1/08 <   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  JHV VCD   > Weniger ist mehr <   Termine  >>>
  VCD    BUZO   

“Weniger ist mehr” — Aktion “7 Wochen weniger Auto”

“Weniger ist mehr” — Diese paradox klingende, aber in vielen Situationen zutreffende zeitlose Weisheit ist das Motto der Aktion “7 Wochen weniger Auto”. Weniger Auto bedeutet mehr körperliche Bewegung, bessere Luft, mehr Gesundheit für Menschen, Tiere und Pflanzen sowie eine längere Verfügbarkeit der begrenzten Öl-Ressourcen.

Die Aktion wird in der Fastenzeit vom Ausschuss Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung der Evangelischen Kirche in Karlsruhe mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen zusammen mit dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV), der BUZO und weiteren Umweltverbänden durchgeführt.

Der KVV unterstützt die Aktion mit dem “Fastenticket”: Alle, die sich schriftlich verpflichten, ihr Mobilitätsverhalten zu überprüfen, oder kein Auto besitzen, können innerhalb des Aktionszeitraums eine 7-Tage-Netzkarte für den Regiobereich des KVV in den fünf Kundenzentren zu einem Sonderpreis von 25 EUR pro Person erwerben. Der Aktionszeitraum läuft noch bis einschließlich 30.03.08 als letztmöglichem Nutzungstag. An Sonn- und Feiertagen gilt das Fastenticket zusätzlich auch für die gesamte Familie (2 Erwachsene und alle eigenen Kinder / Enkel unter 15 Jahren). Wer sich innerhalb des Aktionszeitraumes für den Erwerb einer Jahreskarte des KVV entschließt, erhält den Preis für die 7-Tage-Netzkarte angerechnet.

Übrigens: Anregungen für Wanderungen und Radtouren mit Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel gibt es u.a. beim Karlsruher Verkehrsverbund KVV (Tel.: 0721 / 6107-5885, Internet: kvv.de) und in der Mobilitätszentrale (Karlsruher Marktplatz, Öffnungszeiten Mo-Fr 9:30-19:00, Sa. 10:00-15:00, ka-mobil.de). Das Merkblatt für die Aktion liegt in den Kundenzentren des KVV aus und kann auch zusammen mit weiteren Infos aus dem Internet unter der Adresse kvv.de herunter geladen werden.

Ansprechpartner: Kurt Nollert, Tel.: 0721 / 891913, E-Mail: K.Nollert (at) gmx.de

s.a. hier

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 1/08

Stand des Artikels: 2008! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: Weniger ist mehr


hoch