zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Bundestagswahl 24.9.2017
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   2/17   1/17   3/16   2/16   > 1/16 <   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Impressum   > Editorial <   MV BUZO  >>>
 

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder liegt eine neue Ausgabe vor Ihnen. Genauer gesagt ist dieses Heft nun schon die 40. Ausgabe des u&v, die 1. im 14. Jahr und die 3. mit farbigem Umschlag. Für drei Vereine mit nicht gerade üppiger Personaldecke durchaus eine beachtenswerte Leistung! Einer der beteiligten Vereine, die BUZO, blickt dieses Jahr auf eine 45-jährige Geschichte zurück, Geburtstagskuchen gibt’s am 20.4. bei der Mitgliederversammlung!

Im letzten u&v haben wir über die Folgen des Plastikmülls in den Meeren berichtet, nun wird es in wenigen Monaten einen Laden in Karlsruhe geben, wo man verpackungsfrei einkaufen kann! Ein ausführliches Interview von Mari mit der Inhaberin zum Konzept kann man in diesem u&v lesen.

Die meisten wird die Ankündigung zu unserer Wahlveranstaltung im Tollhaus wohl zu spät erreichen, aber wir wollen die Antworten online stellen, und zum wählen gehen am 13.3. reicht es allemal noch!

Der Schienenverkehr ist Thema weiterer Artikel. Von einer Einladung zu einer „Schienenkreuzfahrt“ über die gemeinsame Initiative zum Erhalt der Gleise in der Kaiserstraße für einen besseren ÖV und Fahrkarten-Lotto im Kraichgau bis hin zur Kritik an Bauplänen rund um die Untermühlsiedlung, wo für die Zufahrt zur neuen Zentrale von dm vielleicht der ÖV durch einen Vollknoten ausgebremst würde zur Entlastung der Anwohner und wo, auch deswegen, der barrierefreie Umbau der Haltestelle mit Rampen und Querungen erfolgen soll statt mit Aufzügen zur vorhandenen Unterführung. Das Thema wurde auch intern lange diskutiert und abgewägt, wie relevant die Störung des ÖV wirklich wäre und ob nicht (ausfallsichere) Rampen der bessere Weg zur Barrierefreiheit wären. Unumstritten sind dagegen die Vorteile des bewährten Rings der Linien 3 und 4 in der Kaiserstraße!

Ein Bericht über den Radverkehr im Landkreis rundet den u&v ab, der auch Ergebnis des stärkeren Engagement des VCD vor Ort war. In dieser Tradition laden wir im Juni nach Forchheim ein.

In diesem Sinne wünschen wir eine angenehme Lektüre!

Johannes Meister
Johannes Hertel
Heiko Jacobs

Beschwerde

... gegen die Subventionierung eines neuen englischen Atomkraftwerks unter
www.ews-schoenau.de/kampagne

Fasten-Ticket

Mit dem KVV-Fastenticket fahren Sie im gesamten Netz von Aschermittwoch bis Ostern 7  Tage für nur € 24,— und die Familie fährt an Sonn- und Feiertagen gratis mit. Machen Sie mit beim Auto-Fasten. 7 Wochen weniger Auto. Alle Infos rund um das Fastenticket gibt’s bei Ihren KVV-Kundenzentren und auf www.kvv.de
KVV-Service-Telefon 0721 6107-5885

Diskussionen/Leserbriefe zu: Heft 1/16 Editorial


hoch