zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Landtagswahl B-W 13.3.2016
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   > 1/17 <   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Impressum   > Editorial <   Karlsruher Naturkompass  >>>
 

Liebe Leserinnen und Leser,

auch im 15. Jubiläumsjahr des u&v (als Nachfolger der Zeitschriften „umweltschutz“ der BUZO und „kreisfairkehr“ des VCD) gelang es uns wieder, Themen zu finden, die hoffentlich auf ein großes Interesse bei unseren Lesern stoßen!?

Bei „2½“ Verkehrsverbänden dominieren immer ein wenig die Verkehrsthemen. So berichten wir über unseren ersten „Schienenausflug“ mit dem „TICKETPLUS Alsace“ und, weil uns das so gefallen hat, bieten wir gleich den nächsten Ausflug dorthin an, auch weil es bald grenzüberschreitende Züge gibt! PRO BAHN berichtet über ein Treffen mit der Führung der „Tullastraße“, während der VCD die ganze Mobilitätspalette im Angebot hat vom Flugverkehr über die neu gegründete Karlsruher Lastenrad-Initiative und 200 Jahre Fahrrad und der Zukunft der Elektro-Mobilität bis hin zu den neuen Nachtzügen unter österreichischer Führung.

Aber natürlich kommt auch die Natur „zum Zuge“: Ein Plädoyer für alte Sorten beim Saatgut ist der Auftakt in diesem Teil, es folgt ein Bericht zum Polder in Rappenwört und ein Plädoyer zum Erhalt der Freiflächen im Karlsruher Nordwesten.

Leider gibt es auch betrübliches zu berichten: Ein langjähriges Mitglied der BUZO verstarb.

Alle drei Verbände haben übrigens im April ihre Mitgliederversammlung. Dazu laden wir alle Interessierten herzlich ein!

Ebenso laden wir zum Tag der offenen Tür im Umweltzentrum am 24. Juni, 11-16 Uhr ein, an dem sich das Umweltzentrum und dort aktive Vereine vorstellen.

In diesem Sinne wünscht die Redaktion eine angenehme Lektüre.

Johannes Meister
Johannes Hertel
Heiko Jacobs

Sie wollen im u&v werben? Im VCD-Teil ist eine Annonce weggefallen, DIE Gelegenheit, Ihre Werbung unterzubringen! Auch so können Sie unsere Arbeit unterstützen für einen überschaubaren Betrag, fragen Sie nach der Preisliste!

Diskussionen/Leserbriefe zu: Heft 1/17 Editorial


hoch