zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
   Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   2/18   > 1/18 <   3/17   2/17   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Impressum   > Editorial <   Neues BUZO  >>>
 

Liebe Leserinnen und Leser,

Kurz vor der letzten Ausgabe hatten wir das Problem, dass uns die Druckerei abhanden kam. Vor Ort fand sich so schnell keine Druckerei zu einem vergleichbaren Preis, deswegen buchten wir kurzfristig eine Online-Druckerei mit Öko-Anspruch, die vollfarbig auch noch günstiger war als bisher. Mit dem Ergebnis waren wir zufrieden, deswegen bleiben wir wohl dort, falls wir auch mit dieser Ausgabe zufrieden sind.

Inhaltlich haben wir diesmal drei Schwerpunkte. Die BUZO berichtet in drei Artikeln vor allem über das Siedlungswachstum in Karlsruhe und Umgebung: Können wir weiter ungebremst wachsen? Siedlungswachstum und seine Grenzen haben unter anderem auch mit Klimawandel zu tun, eine andere Fragestellung des Klimawandels ist das Grün in den Städten, hier will die BUZO aktiver werden, siehe Neues aus dem Umweltzentrum unten, wo auch die neue Technik im Umweltzentrum beschrieben wird.

PRO BAHN berichtet über den grenzüberschreitenden Verkehr am Beispiel Basel und anhand der Fragen, die sich aus dem Desaster mit dem Rastatter Tunnel ergeben: Wir brauchen eine besser ausgebaute zweite Nord-Süd-Achse!

Im VCD-Teil ist der Radverkehr über den Rhein das zentrale Thema. Nachdem wir in der letzten Ausgabe über Umwelt und allgemeine Sinnhaftigkeit der Brückenplanung geschrieben haben sind nun die großen Nachteile für den langsamen Verkehr Thema. Ein weiteres Thema sind die winterlichen Probleme beim Busverkehr im Schwarzwald und nein, es ist nicht die Glätte.

Für dieses bunte und wichtige Themenbündel wünschen wir eine angenehme Lektüre!

Johannes Meister
Johannes Hertel
Heiko Jacobs

Fasten-Ticket

Mit dem KVV-Fastenticket fahren Sie im gesamten Netz von Aschermittwoch bis Ostern 7  Tage für nur € 25,— und die Familie fährt an Sonn- und Feiertagen gratis mit. Machen Sie mit beim Auto-Fasten. 7 Wochen weniger Auto. Alle Infos rund um das Fastenticket gibt’s bei Ihren KVV-Kundenzentren und auf www.kvv.de
KVV-Service-Telefon 0721 6107-5885

Sie wollen im u&v werben? Im VCD-Teil ist eine Annonce weggefallen, DIE Gelegenheit, Ihre Werbung unterzubringen! Auch so können Sie unsere Arbeit unterstützen für einen überschaubaren Betrag, fragen Sie nach der Preisliste!

Diskussionen/Leserbriefe zu: Heft 1/18 Editorial


hoch http<->https