zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Landtagswahl B-W 13.3.2016
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   > 2/08 <   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Interview Dr. Casazza   > OpenStreetMap OSM <   Termine  >>>
  VCD   

OpenStreetMap OSM

Verkehr ist DAS Thema des VCD. Der findet aber nicht im luftleeren Raum statt, sondern auf Verkehrswegen. Wo man die findet, sagen Karte oder „Navi“. Die kosten aber und sind auch nicht für alle Zwecke frei nutzbar. Dabei liegen die Daten doch quasi frei verfügbar vor der eigenen Haustüre!

Daher fand sich — ganz im Sinne anderer „freier“ Systeme (Betriebssysteme wie Linux, Lexika wie Wikipedia, ...) — nun auch im Bereich Geodaten ein Kreis von Leuten, die in ihrer Freizeit ein „freies System“ aufbauten: die „OpenStreetMap“ (OSM). Seit 2004 wird die Software entwickelt und kartiert. Mitmachen kann dabei jeder: Die „Pioniere“ laufen mit ihrem GPS-Empfänger die heimischen Wege ab und machen daheim aus ihren rohen „tracks“ Kartendaten. Andere verfeinern die Daten, tragen „Points of interest“ (POI) ein, z.B. ihre Lieblingskneipe oder das Umweltzentrum. Bahnfans kümmern sich um ihre Strecken und Bahnhöfe, Radler um ihre Radwege, ... Evtl. bildet sich gerade ein Kreis von Archäologieinteressierten, der dieses Thema in OSM ergänzt. Andere verbessern die Software, die Darstellung der Daten oder die Standardisierung des Datenmodells. Nutzen und weiterverarbeiten kann die Daten jeder frei, z. B. für Anfahrtsskizzen auf eigener Webseite, GPS, Routing (auch für Fußgänger). Karlsruhe ist als Internethauptstadt natürlich schon fast fertig mit dem Straßen- und Wege-Grundnetz. Im Umland fehlt das womöglich noch, schaut doch mal nach und ergänzt es! In Karlsruhe ist bspw. die Radinfrastruktur noch unvollständig und etliche „POI“ fehlen. Oder achtet auf Änderungen! Die Aktualität durch eine Vielzahl Freiwilliger wird eines Tages ein großer Vorteil gegenüber anderen Systemen sein. Deutsche Infos findet man auf openstreetmap.de, mehr Links unter den Bildern:

Heiko Jacobs

Oben: Online-Editor potlatch
Unten: KA-City mit Osmarender gezeichnet
alle Bilder: CC-BY-SA 2.0

Links

Wie in freien Projekten üblich, gibt es manchmal mehrere Wege zum Ziel, d.h. verschiedene Portale oder Programme, die ähnliche stun.

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 2/08

Stand des Artikels: 2008! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: OpenStreetMap OSM


hoch