zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Landtagswahl B-W 13.3.2016
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   > 2/13 <   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  KA-Feedback.de   > Rad-FAQ <   Für 30 km/h  >>>
  VCD   

Die Irrtümer der Radfahrer und Autofahrer

Die erfreuliche Zunahme des Radverkehrs führt zu neuen Herausforderungen für das Miteinander von Fußgängern, Radfahrern und Autofahrern. Da auffällig viele Radfahrer und Autofahrer die im Straßenverkehr geltenden Regeln nicht beherrschen, sind Konflikte vorprogrammiert. Daher soll hier einigen verbreiteten Irrtümern entgegengewirkt werden:

Die vier Arten, die Nördliche Hildapromenade westwärts zu fahren v. l. n. r.;
— Linker Gehweg: völlig illegal, aber man gefährdet wenigstens keine korrekten Radler
— Linker Radweg: illegal ohne Freigabe wie hier
— Fahrbahn: hier völlig legal, weil keine Radwegschilder, und empfehlenswert
— Auf ... tja ... früher wegen Strich (ganz rechts) evtl. ein nicht benutzungspflichtiger Radweg, aber nach Erneuerung ohne Strich reiner Gehweg;
Fotos: H. Jacobs

Weiteres Infomaterial zum sicheren Radfahren, das auch Autofahrer kennen sollten, gibt es im Umweltzentrum und bei der Stadtverwaltung Karlsruhe.

Reiner Neises

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 2/13

Stand des Artikels: 2013! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: Die Irrtümer der Radfahrer und Autofahrer


hoch