zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Bundestagswahl 24.9.2017
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   3/17   2/17   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   > 3/07 <   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  JMV BUZO   > Bahnstrecke im Wieslautertal <   Termine  >>>
 
Mit dem "Bundenthaler" unterwegs; Foto: Johannes Meister

Bahnstrecke im Wieslautertal

Bei einer Exkursion in das Wieslautertal in der Pfalz erfuhren Mitglieder von BUZO, PRO BAHN und VCD aus erster Hand, dass die Ausflugsverkehre auf der Strecke Hinterweidenthal — Bundenthal-Rumbach (KVV R85, VRN R55, DB KBS 675.1) im Winter gestrichen werden. So fährt der “Bundenthaler” dieses Jahr noch bis zum 2. Dezember an Sonn- und Feiertagen. Nächstes Jahr beginnt die Fahrsaison am 1. Mai und endet am 1. November 2008. Das Besondere: Es soll ein Zugpaar geben, das umsteigefrei von und nach Karlsruhe fährt. Nebenbei: die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft hat angeboten, die Infrastruktur zu betreiben. Damit wäre die Erhaltung dieser Strecke vorerst gesichert. Die Stadt Dahn hatte ursprünglich eine Entlastungsstraße auf der Bahntrasse geplant. Das wäre aber nur dann gegangen, wenn sich niemand für den Betrieb der Streckeninfrastruktur gefunden hätte.

Johannes Meister

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 3/07

Stand des Artikels: 2007! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: Bahnstrecke im Wieslautertal


hoch