zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
   Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   > 3/19 <   2/19   1/19   3/18   2/18   1/18   3/17   2/17   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  weniger Parkplätze   > Spendenaufruf Rheinbrücke <   Verkehrswende  >>>
  VCD   

Spendenaufruf — Rheinbrücke absurd

Am 6.11. hat das OVG Koblenz die Klage des BUND — und des dahinter stehenden Bündnisses inklusive BUZO, PRO BAHN und VCD — gegen eine weitere Brücke zwischen Karlsruhe und Wörth überwiegend abgewiesen. Der Planfeststellungsbeschluss für den Pfälzer Abschnitt wurde nur insoweit für unwirksam erklärt, als er die Errichtung der Rheinbrücke nicht nur als freitragende, sondern auch als Pfeilerbrücke umfasst. Bei Redaktionsschluss ließ sich mangels Vorliegens der Entscheidungsgründe noch nicht so recht einschätzen, was sich hinter dieser Formulierung verbirgt. Wenn der BUND nicht Beschwerde einlegt, wird der Planfeststellungsbeschluss ansonsten wohl bestandskräftig und vollziehbar. Damit würde Baurecht bis zum Rhein bestehen. Und das, obwohl eine Entscheidung über den badischen Abschnitt noch nicht absehbar und auch völlig unklar ist, in welcher Form die eigentliche Brücke realisiert werden kann. Dem Bündnis verbleibt nur ein Monat, um die Finanzierung für den Gang zum Bundesverwaltungsgericht zu sichern und die Beschwerde einzulegen. Dafür sind dringend weitere Spenden erforderlich an den BUND: „Keine 2.  Rheinbrücke, keine Nordtangente“, IBAN DE98  6605  0101  0108  2558  37, Sparkasse KA

Diskussionen/Leserbriefe zu: VCD: Spendenaufruf — Rheinbrücke absurd


hoch http<->https