zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Landtagswahl B-W 13.3.2016
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   > 1/09 <   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Service-Offensive KVV   > Grüner Marktplatz <   Dritte Rheinbrücke  >>>
  BUZO   

Neuauflage: Grüner Marktplatz Karlsruhe

Der Einkaufsführer „Grüner Marktplatz Karlsruhe“ wurde überarbeitet und liegt in der nunmehr dritten Auflage vor. Mit dieser Broschüre kann der Leitgedanke der Lokalen Agenda 21 „Global denken — lokal handeln“ in die Tat umgesetzt werden. Sie bietet Verbraucherinnen und Verbrauchern die Möglichkeit, durch ihre Nachfrage und ihr Handeln Märkte zu verändern.

Auch diese Ausgabe beinhaltet wieder einen ausführlichen Textteil mit Hintergrundbeiträgen z. B. zu Ernährung, Gentechnik, Fairem Handel, Bekleidung, Reinigung und Körperpflege, Bauen und Wohnen, Papierprodukten, Verkehr und Freizeit. In den Adressteil wurden Geschäfte und Einrichtungen aufgenommen, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, die ökologisch, fair und sozial verträglich sind.

Die Neuauflage ist eine Gemeinschaftsproduktion der Gruppen im Agenda Arbeitskreis „Konsumführer“: BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland), BUZO (Bürgeraktion Umweltschutz Zentrales Oberrheingebiet), GHG (Grüne Hochschulgruppe), Greenpeace, NABU (Naturschutzbund Deutschland) und das Amt für Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe.

Der Einkaufsführer kann im Internet (www.gruenermarktplatz.de) gelesen werden und ist als PDF-Datei herunterladbar. Außerdem ist er kostenlos an folgenden Stellen erhältlich: Im BUZO-Umweltzentrum (Kronenstraße 9), im BUND-Ökozentrum (Waldhornstraße 25), beim Amt für Umwelt- und Arbeitsschutz (Markgrafenstr. 14), im Weltladen (Kronenplatz) sowie im Rathaus und der Mobilitätszentrale (Marktplatz).

Mechtild Bauer (Umwelt- und Arbeitsschutz) & Margarete Ratzel

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 1/09

Stand des Artikels: 2009! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: Neuauflage: Grüner Marktplatz Karlsruhe


hoch