zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Landtagswahl B-W 13.3.2016
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   > 1/12 <   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Faktencheck Rheinbrücke   > S33 eröffnet <   Benachbarte Verbünde  >>>
  VCD   
Bruchsal-Sportzentrum; Alle Fotos: Erich Fey
Germersheim-Mitte: Für die Stadtbahn (Gleise unten) gibt's richtige Anzeigen, für die S33 nur eine Billigversion
Zugang der Haltestelle Bruchsal-Im Mantel. Man beachte den LKW-Parkplatz VOR dem einzigen Zugangsweg. Schiebe-Rinnen an den Treppen sucht man vergebens, von Aufzügen oder Rampen ganz zu schweigen.

S33 eröffnet

Am 11. Dezember wurde die neue S-Bahn Linie S33 zwischen Bruchsal und Germersheim in Betrieb genommen. Diese ist eigentlich eine Verlängerung der S3 und S4 der S-Bahn RheinNeckar, da aber sonst die S3 und S4 in Bruchsal zweimal gehalten hätten, wurde sie als neue Linie eingeführt.

Angebot

Bis auf einige Verstärkungszüge und die Bedienung der neuen Stationen Bruchsal-Sportzentrum, Bruchsal-Im Mantel und Germersheim-Mitte/Rhein ist der Fahrplan gegenüber der alten Regionalbahn nicht großartig verändert worden, die Veränderungen betreffen vor  allem  einige  zusätzliche  Verstärkerzüge in der Hauptverkehrszeit sowie zusätzliche „Spätzüge“. Fuhr früher z. B. von Bruchsal nach 20:39 nur noch ein Zug um 23:28 nach Germersheim, gibt es nun Fahrtmöglichkeiten um 21:42, 22:35 und 0:17. In der Gegenrichtung bestand früher ab Germersheim nach 20:49 nur noch eine Fahrtmöglichkeit um 22:23. Jetzt bestehen Fahrtmöglichkeiten um 21:48 und 23:06. Dies liegt zwar noch weit hinter anderen Strecken im KVV zurück und sollte dringend weiter ausgebaut werden, doch ein erster Anfang ist gemacht.

In den Morgenstunden kommen auch noch die alten Dieseltriebwagen der Baureihe 628 zum Einsatz, da die Elektrotriebwagen der Baureihe 425 nicht ausreichen.

Anschlüsse

Am neuen Haltepunkt Germersheim-Mitte/ Rhein wurde am Wochenende die Umsteigemöglichkeit zur S52 ermöglicht, indem diese um etwa 10 min. im Fahrplan verschoben wurde. So besteht in Germersheim-Mitte/ Rhein eine Übergangzeit von 5 min. (Ankunft mit S33 aus Bruchsal um :05, Abfahrt mit S52 nach Karlsruhe um :10). Dies gilt leider nicht für die Gegenrichtung, wo der Anschluss um 6 min. verpasst wird. Hier sollte der Besteller dringend versuchen, die S52 entsprechend zu verschieben, damit auch hier ein Übereckanschluss hergestellt werden kann. Problematisch könnte sich die Abstimmung mit den RE Karlsruhe-Neustadt erweisen, denn wenn man die S52 um 10 min. nach vorne schieben würde, würden beide zur gleichen Zeit die Maxauer Rheinbrücke überqueren.

Barrierefreiheit

Derzeit sind einige Stationen noch nicht ganz fertig gestellt, alle neuen Aufzüge (in Bruchsal-Sportzentrum, Graben-Neudorf, Philippsburg und Germersheim-Mitte/Rhein werden erst im April/Mai 2012 in Betrieb gehen. In Karlsdorf wird erst im Laufe des Jahres eine neue Unterführung erstellt, bis dahin müssen vor allem alle, die auf einen ebenerdigen Zugang zu den Bahnsteigen angewiesen sind, erhebliche Umwege zu den Bahnsteigen in Kauf nehmen.

Einen sehr schlechten Eindruck hinterlässt die Station Bruchsal-Im Mantel. Wer den Zugang zwischen parkenden LKW erst einmal gefunden hat, muss frustriert feststellen, dass die Zugangssituation alles andere als vernünftig ist: Erst muss man ca. 1-2 Meter nach oben auf den Bahnsteig nach Bruchsal, dann eventuell wieder nach unten durch die Unterführung, um die Züge Richtung Germersheim zu erreichen. Dass es weder Schiebe-Rinnen noch Rampen noch Aufzüge an der Station gibt, ist unverständlich und schon fast eine Schande für die sonst eigentlich barrierefreie S-Bahn RheinNeckar. Auch hier sollte dringend nachgebessert werden.

Erich Fey

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 1/12

Stand des Artikels: 2012! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: S33 eröffnet


hoch