zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
   Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   > 1/22 <   2/21   1/21   2/20   1/20   3/19   2/19   1/19   3/18   2/18   1/18   3/17   2/17   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Zu kleine Parkplätze?   > Klima-Tour <   Wechsel im Vorstand  >>>
  VCD   

Karlsruher Etappensieg bei der Klima-Tour

Preisverleihung für die Klasse 7d (6d) des Max-Planck-Gymnasium Karlsruhe, Etappensiegerin der Klima-Tour des VCD und der AKTIONfahrRAD; Foto: MPG Karlsruhe/Björn Strasser

Sportunterricht auf Distanz und trotzdem zusammen ein großes Ziel haben, das man auch in der Freizeit verfolgen kann — wie geht das? Andreas Perino, Sport- und Klassenlehrer des Karlsruher Max-Planck-Gymnasiums, motivierte im letzten Frühjahr seine damalige 6d zur Teilnahme an der VCD-Klima-Tour, einer virtuellen Radtour durch Deutschland und Europa für Jugendliche, bei der man zwischendurch Quizaufgaben lösen oder bei Klima-Aktionen mitmachen kann. Jeder Kilometer jedes Klassenmitglieds zählte — egal ob als Schulweg, als Nachmittagserledigung oder als große Fahrradtour mit den Eltern am Wochenende. Zwischen März und den Sommerferien organisierten sich die Schülerinnen und Schüler mit verteilten Rollen — zwei von ihnen meldeten die gefahrenen Kilometer regelmäßig über die Website der Aktion Klima-Tour. Nach Abschluss der Aktion im Oktober stellte sich heraus: Die Klasse hatte mit den meisten geradelten Kilometern ihrer Vergleichsgruppe die Teiletappe Saarbrücken gewonnen — und sich damit einen Klassensatz Fahrradhandschuhe der Firma Chiba gesichert! Pandemiebedingt fand die Übergabe dann im Dezember im Rahmen einer Klassenlehrerstunde statt — ich durfte den Preis übergeben. Beeindruckt hat mich, dass es nicht nur die gefahrenen Kilometer und der damit verbundene Teilsieg waren, die großen Spaß gemacht hatten: Auch die Begleitaktionen — z. B. ein Upcycling-Workshop und ein nachhaltig eingekauftes, gemeinsames Picknick — waren bei den Schüler:innen super angekommen. Was könnte man beim nächsten Mal noch besser machen? Die regelmäßige Sammlung und Weitergabe der gefahrenen Kilometer stellte wohl für den Einen oder die Andere eine echte Herausforderung dar. Da wurde der Wunsch nach einem total intelligent gemachten, digitalen Tool laut, das nicht nur sammelt, sondern am besten auch automatisch weitermeldet. Mal schauen, ob sich die Macher:innen der Klima- Tour mit dieser Idee anfreunden können ...

Auch in diesem Jahr gibt es die Klima-Tour wieder — mit einer spannenden Route, neuen Quizfragen und wieder sehr attraktiven Preisen. Wenn Ihr Schüler:innen oder Lehrer:innen kennt — verbreitet die Aktion: Es lohnt sich für den Zusammenhalt, für das wichtige Thema Klima- und Mobilitätsbildung, und nicht zuletzt für die persönliche Fitness.
www.klima-tour.de

Angelika Jäkel
Regionalkoordinatorin im „Bundesweiten Netzwerk Wohnen und Mobilität“ des VCD e. V. und Betreuerin der Netzwerkstandorte Karlsruhe u. Pforzheim

Diskussionen


hoch http<->https