zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Landtagswahl B-W 13.3.2016
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   > 2/04 <   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  RegioX erweitert   > Histor. Triebwagen nach Wildbad <   Gemeinderatswahl in Karlsruhe  >>>
  VCD   

Mit dem historischen Elektrotriebwagen in den Nordschwarzwald

Der Enztalexpress; Foto: M. Lieb

Die elektrische Stadtbahn nach Bad Wildbad ermöglicht jetzt die Wiederbelebung einer historischen Direktverbindung per Bahn von Stuttgart nach Bad Wildbad: Der Elektrotriebwagen ET 25 aus dem Jahre 1935 fährt als "Enztäler Freizeitexpress" noch an vier Sonntagen von Stuttgart bis Bad Wildbad. Damit lebt eine historische Zugverbindung wieder auf, die sich bis 1873 zurück verfolgen lässt.

Betriebstage sind der 18. Juli, 1. August, 19. September und 3. Oktober. Der Zug fährt um 8:04 und 12:04 in Stuttgart Hbf los. Abfahrt in Pforzheim Hbf Richtung Bad Wildbad ist um 9:10 und 13:10. In Bad Wildbad Bahnhof fährt der Zug um 10:20 und 17:20 los. Es gelten die Fahrkarten der Verkehrsverbünde sowie normale Bahnfahrkarten, die Fahrradmitnahme ist kostenlos. Die Fahrt 8:04 ab Stuttgart und 17:20 ab Bad Wildbad wird mit einem zusätzlichen Fahrradwagen durchgeführt.

Möglich wurden die Fahrten durch die finanzielle Unterstützung der Sponsoren Sparkasse Pforzheim Calw und Wirtschaftsförderung Zukunftsregion Nordschwarzwald GmbH. Der Enzkreis und der Kreis Calw unterstützen das Projekt ideell, der VCD Pforzheim/Enzkreis e.V. ist der Koordinator dieser Zugverbindung.

Matthias Lieb, VCD Pforzheim

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 2/04

Stand des Artikels: 2004! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: Mit dem historischen Elektrotriebwagen in den Nordschwarzwald


hoch