zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Landtagswahl B-W 13.3.2016
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   > 2/06 <   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Impressum   > BUZO-Vorwort <   Atommüll-Verglasung  >>>
  BUZO   

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

Infoständer
Regale
Außenansicht Fotos: U. Haack

die dunklen Farbtöne weichen. Das Umweltzentrum bekommt ein neues Gesicht. Gelb, blau und grün sind die vorherrschenden Farben, symbolisch für drei Vereine, die im Umweltzentrum zu Hause sind. Schön gegliedert und farblich abgesetzt präsentieren sich die farbigen Auslagen der Regale mit einem immer umfangreicher werdenden Angebot an Informationsmaterial.

Gelb ist die BUZO. Der VCD zeigt sich in grün, die Informationen, Broschüren, Infos, Landkarten und anderes Material des ADFC sind bei der blauen Farbe zu finden. Auch die Beleuchtung wurde vereinheitlicht. Energiesparende Deckenstrahler erhellen bei Dunkelheit den Raum und sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Die Gestaltung der Schaufenster hat ein neues, ansprechendes Format. Neue Infotafeln transportieren unsere Botschaften nach außen — und zeigen Wirkung. Mehr als früher bleiben Menschen stehen und lesen, was wir zu sagen haben, wobei besonders das BUZO-Fenster mit im Turnus wechselnden Umweltthemen viel Beachtung findet.

Alle Verschönerungsmaßnahmen hat unser Kassenwart, Wolfgang Melchert, quasi im Alleingang ausgeführt, bei dem ich mich hier ganz herzlich bedanke.

Schauen Sie einmal bei uns herein! Bei dieser Gelegenheit können Sie sich auch in die ausliegenden Unterschriftenlisten eintragen. Dies sind derzeit:

Das Umweltzentrum ist von Montag bis Freitag geöffnet (siehe Rückseite). Unsere Mitarbeiterinnen freuen sich über Ihren Besuch!

Wir begrüßen die Inbetriebnahme der Nordstadtbahn und der Verlängerung der Stadtbahnlinie über Blankenloch nach Friedrichstal-Spöck. Wir hoffen nun, dass möglichst viele Bürger in den erschlossenen Gegenden das Auto stehen lassen und von dem umweltfreundlichen Mobilitätsangebot regen Gebrauch machen.

Ihr Uwe Haack

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 2/06

Stand des Artikels: 2006! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: BUZO-Vorwort


hoch