zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Bundestagswahl 24.9.2017
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   3/17   2/17   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   > 2/06 <   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Kombilösung   > Stadtbahn Spöck <   Cityroute Nord  >>>
  VCD   

Stadtbahnanschluss von Spöck zu teuer erkauft?

Am 25. Juni ist die Stadtbahnverlängerung nach Stutensee-Spöck in Betrieb gegangen. Damit konnte die Qualität des ÖV in den nördlichen Stadtteilen Friedrichstal und Spöck der Großen Kreisstadt Stutensee verbessert werden. Die Reisezeit Spöck-Hochhaus bis zum Durlacher Tor bleibt gegenüber der bisherigen Busverbindung zwar mit 29 Minuten unverändert, zum Marktplatz entfällt aber das Umsteigen.

Um den Betrieb der neuen Stadtbahn finanzieren zu können, wurde sinnhafterweise das Busangebot angepasst, was auch in der Presse vorab umfangreich angekündigt wurde. Der neue KVV-Fahrplan zeigt aber, dass es auch bei der S2 trotz — oder gerade wegen — der Linienverlängerung zu deutlichen Angebotskürzungen kam, worüber Politiker und Presse sich aber ausschwiegen. So endet nun abends und am Wochenende jede 3. Fahrt bereits an der Karlsruher Gemarkungsgrenze. Für die Bürger von Büchig und Blankenloch bringt die neue S2 am Abend eine Reduzierung der Zahl der Fahrten um fast 30 % mit sich, am Sonntag von 25 % und über den Samstag noch von 10 %. Mit dem neuen 20-/40-Minutentakt wird die Straßenbahn zum Oberzentrum von einer jederzeit verfügbaren Straßenbahnverbindung zu einer Regionalbahn mit Stolpertakt zurückgestuft. Damit hat sich die Stadt Stutensee ihre Stadtbahn nach Spöck sehr teuer erkauft.

Ja

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 2/06

Stand des Artikels: 2006! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: Stadtbahnanschluss von Spöck zu teuer erkauft?


hoch