zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Kommunnalwahl KA 25.5.2014
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   > 2/08 <   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Editorial   > Bau Großkraftwerk unausweichlich <   Bäume suchen Paten!  >>>
  BUZO   
Am 06.03.08 war die „Ländersache“ zu Gast auf dem Karlsruher Marktplatz. Der Beitrag „Streit um Kohlekraftwerk — wo soll der Strom in Zukunft herkommen?“ wurde am gleichen Abend im SWR 3-Fernsehen ausgestrahlt. Etliche Umweltvereine, das Aktionsbündnis Saubere Luft Karlsruhe (dem auch die BUZO angehört), Karlsruher Bürgervereine und viele Bürgerinnen und Bürger demonstrierten bei dieser Gelegenheit friedlich gegen das geplante Kohlekraftwerk. Fotos: Anton Maslow
Mit Protest-T-Shirts gegen das geplante Kohlekraftwerk der EnBW bekleidet ging eine Gruppe von Läufern bei der Badischen Meile am 3.5.08 an den Start. Foto: Andreas Brass
Noch am Tag der Genehmigung des EnBW-Kohlekraftwerks durch das Regierungspräsidium am 15.5.08 kam es zu einer Spontan-Demonstration mit Routenverlauf des friedlichen Demonstrationszuges vom Karlsruher Platz der Grundrechte zum Regierungspräsidium sowie zum Rathaus. Foto: Karola Magerl-Feigl

Bau des Steinkohle-Großkraftwerks in Karlsruhe erscheint nun unausweichlich

Der Neubau des Kohlekraftwerks Karlsruhe ist in vollem Gang. Eine vorzeitige Baugenehmigung des Regierungspräsidiums Karlsruhe und die nun vorliegende endgültige Genehmigung lassen den Kampf der Kraftwerksgegner gegen die Kohleverbrennung und für eine umweltfreundlichere Erdgasvariante als nunmehr aussichtslos erscheinen. Als letztes Mittel soll eventuell der Rechtsweg beschritten werden. Die Argumente für und wider sind vielfach in der Presse und auch im umwelt&verkehr diskutiert. Hier und auf S. 2 sollen daher nur noch einige Bilder die Aktionen gegen das Großkraftwerk dokumentieren.

Weitere Infos stehen im Internet unter aktion-saubere-luft.de

Johannes Meister

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 2/08

Stand des Artikels: 2008! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: Bau des Steinkohle-Großkraftwerks in Karlsruhe erscheint nun unausweichlich


hoch