zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Landtagswahl B-W 13.3.2016
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   > 2/13 <   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Klimaschutz KA   > Fächergärtner <   Wilhelms Garten  >>>
  BUZO   
Fächergärtner-Beete beim Marstallgelände; Foto: Mari Däschner
Helfende Hände beim Aktionstag Marstallgelände am 9. Mai 2013; Foto: Mari Däschner
Pflanzsack Kaiserstraße; F: Uwe Haack

Gärtnern in der Fächerstadt

Das von der BUZO initiierte Urban Gardening-Projekt hat einen neuen Namen: Aus den StadtgärtnerInnen sind die Fächergärtner geworden, obwohl der Frauenanteil in der ansonsten sehr gemischten Gruppe deutlich überwiegt. Außer der Namensänderung hat die Initiative schon eine Menge erreicht: In der Oststadt wurden hinter dem Marstallgebäude beim Gottesauer Schloss die ersten Beete angelegt. Jeden Mittwoch treffen sich hier Aktive ab 18 Uhr und kümmern sich gemeinsam um Boden und Pflanzen. Wer mag, kann einfach mitmachen.

An anderen Stellen der Stadt wird das Gemeinschaftsgärtnern noch vorbereitet, z. B. beim Budo-Club in der Weststadt. Und der für Straßenbahnen gesperrte Abschnitt der Kaiserstraße zwischen Kronen- und Marktplatz wurde mit einigen bepflanzten Säcken begrünt. Vielleicht werden die Fächergärtner in diesem Herbst sogar mit selbst geernteten Gemüsen oder Kräutern aus den städtischen Beeten für ihren Einsatz belohnt. Und wenn nicht, dann hat es auf jeden Fall viel Spaß gemacht und die Idee vom Urbanen Gärtnern in Karlsruhe ein ganzes Stück vorangebracht! Und nächstes Jahr wird bestimmt noch mehr gegärtnert ...

Mari Däschner

Wer Interesse hat, kann sich natürlich gerne jederzeit anschließen und informieren, z. B. über stadtgaertnerinnenka.forumieren.net

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 2/13

Stand des Artikels: 2013! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: Gärtnern in der Fächerstadt


hoch