zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Bundestagswahl 24.9.2017
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   3/17   2/17   1/17   3/16   > 2/16 <   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Impressum   > Editorial <   Neues BUZO  >>>
 

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder ist ein Tertial vergangen, Zeit für einen neuen u&v, der ja 3x im Jahr erscheint, nun im 14. Jahr! Wie fast jedes Mal zunächst der große Schrecken, dass ja noch gar kein Artikel vorliegt, gefolgt kurze Zeit später von der Erkenntnis, dass dieses oder jenes Thema leider doch erst in der nächsten Ausgabe Platz finden wird. Wir hoffen, uns ist auch diesmal ein buntes und interessantes Bouquet an Themen gelungen!

Von einem langjährigen Aktiven mussten die Verbände leider Abschied nehmen. Dieter Kruk starb im April. Die Spuren, die er in Karlsruhe hinterließ, beleuchtet der Nachruf.

Im BUZO-Teil wird über einen neuen Trend berichtet, die solidarische Landwirtschaft, was diese bedeutet und wo man sie in unserer Region schon finden kann. Neues gibt es auch von den Fächergärtnern: Der Kronenplatz grünt! Einen Erfolg für die Umweltverbände gibt es auch zu vermelden: Die Gießbachniederung ist endlich unter Schutz gestellt, jahrelanges Nachhaken der Verbände hat sich gelohnt!

Ein Erfolg ist hoffentlich auch Trans-PAMINA vergönnt, dem alle drei Vereine angehören zwecks Verbesserung des grenzüberschreitenden Verkehrs: Das Weißbuch ist nun fertig! Es wird schon fleißig an Entscheidungsträger verteilt. Auf einen Erfolg hoffen auch die von Pro Bahn angeführten Anhänger einer Verlängerung der Turmbergbahn, die in wenigen Jahren generalsaniert werden muss, DIE Gelegenheit, den alten Traum zu verwirklichen! Eine Freihaltetrasse gibt es ja schon längst.

Der VCD war mal wieder vor Ort unterwegs und hat sich den Radverkehr in Rheinstetten angeschaut. Auch dort könnte sich was verbessern mit neuen Leuten und neuen Ideen, die Mängelliste ist derzeit noch ziemlich lang ... Dunkel sieht es dagegen beim Thema Nachtzüge aus. NOCH ist Karlsruhe ein wichtiger Knotenpunkt im Nachtzugnetz, aber nicht mehr lange, wenn es nur nach der DB ginge, aber vielleicht springt die ÖBB teils in die Bresche? Einige kleine Beiträge zu diversen Themen runden den VCD-Teil ab.

In diesem Sinne wünscht die Redaktion eine angenehme Lektüre.

Johannes Meister
Johannes Hertel
Heiko Jacobs

Sie wollen im u&v werben? Im VCD-Teil ist eine Annonce weggefallen, DIE Gelegenheit, Ihre Werbung unterzubringen! Auch so können Sie unsere Arbeit unterstützen für einen überschaubaren Betrag, fragen Sie nach der Preisliste!

Diskussionen/Leserbriefe zu: Heft 2/16 Editorial


hoch