zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
   Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   > 2/18 <   1/18   3/17   2/17   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Editorial   > Tour de Natur <   NEUE ALLMENDE  >>>
  BUZO   

Die Tour de Natur 2018

bunt und selbst organisiert,

vom 21. Juli bis 4. August 2018

In diesem Jahr führt uns die Tour von Kassel über Göttingen, südlich am Harz vorbei über Sangerhausen mit dem Europa-Rosarium, der größten Rosensammlung der Welt und schließlich über Halle nach Leipzig. Sie bietet, seit nunmehr 28 Jahren, einen Urlaub besonderer Art: Gemeinsam durchs Land radeln, bei einem Tempo, bei dem von jung bis alt alle mithalten und den Sommer genießen können. Wer einmal mitgefahren ist, wird immer wieder mitfahren. Wir machen zusammen Politik als Demonstration mit Musik, Tanz und Straßentheater. Die Tour de Natur möchte die Augen öffnen für die Auswirkungen unseres Wirtschaftssystem und Alternativen aufzeigen für ein an Nachhaltigkeit orientiertes Verständnis von Mobilität, Energieerzeugung und Ressourceneinsatz.

Die Tour beginnt in Kassel mit einem Friedensfest zusammen mit den Kasseler Initiativen, da in Kassel u. a. der Leopard-2-Panzer gebaut wird. Dieser Panzertyp wird aktuell von der Türkei in Syrien eingesetzt. Nach Kassel locken aber auch die Stadtgartenbewegung und die 7000-Eichen-Stiftung, hier möchten wir uns auch gegen die Salzeinleitungen durch die Kali und Salz AG in die Werra aussprechen. Mit unserer kritischen Sicht auf die A44 knüpfen wir an das alte Tourthema für Kassel aus den 90er Jahren an. In Pödelwitz nahe unserem Zielort Leipzig werden wir uns mit dem Thema Braunkohle auseinandersetzen. Auf dem Weg liegen z. B. Witzenhausen, wo ökologische Agrarwissenschaften gelehrt werden und Göttingen, das in Sachen Radverkehr die Nase vorn hat.

Natürlich kann man auch nur einzelne Etappen mitfahren. Für weitere Infos lohnt sich ein Blick in www.tourdenatur.net, dort findet man auch Fotos der letzten Touren.

Curt Schmidt

Diskussionen/Leserbriefe zu: BUZO: Die Tour de Natur 2018


hoch http<->https