zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Bundestagswahl 24.9.2017
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   > 3/17 <   2/17   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Alle Jahre wieder   > Lastenkarle rollt <   Hafenstraße in Wörth  >>>
  VCD   

Lastenkarle rollt

Station in der Oststadt; Foto: Marc Winkelmann
... und hier kann man das Lastenkarle reichlich beladen! Vorführung zweier Lastenräder anlässlich der Eröffnung der neuen Verleihstation im Mitmach-Laden in der Südweststadt. Foto: Heiko Jacobs

Unter dieser Überschrift war am 19. Oktober auch der lokalen Presse zu entnehmen, dass das Lastenrad-Leihsystem Lastenkarle mächtig Fahrt aufgenommen hat. Wenige Monate nach dem Start im Mai kann das dritte Lastenrad online gebucht und ausgeliehen werden. Nur knapp zwei Wochen zuvor war die zweite Station in der Oststadt offiziell eingeweiht worden.

Parallel zur Inbetriebnahme der ersten Station im Juni (s. u&v 2/17) hatte der Verein zwei rote Lastenfahrräder vom Typ Bakfiets CargoBike Classic Long und ein weißes Riese+Müller Packster mit Elektroantrieb über den lokalen Fahrradhandel bestellt. Im September konnten daher drei eigene Räder entgegengenommen werden, für die nun geeignete Stationen gefunden wurden. Zwei Räder kommen in der Karlsruher Kernstadt unter: das Kinder- und Jugendhaus des Stadtjugendausschusses in der Oststadt sowie der Mitmach-Laden Südwest des Badischen Landesvereins für Innere Mission geben die Lastenräder zu ihren Öffnungszeiten aus.

Die Station am Kinder- und Jugendhaus in der Oststadt wurde am 7. Oktober eingeweiht. An dem Tag wurden Interessierte zu Lastenkarle und zur Funktionsweise der Ausleihe beraten und konnten am Vormittag die drei neuen Lastenräder Probe fahren. Am 26. Oktober fand am späten Nachmittag die Einweihung der Station am Mitmach-Laden Südwest statt. Zahlreiche „Nachbarn“ kamen vorbei, um mit den Lastenrädern eine Runde zu drehen und sich schon einmal an die langen Vehikel zu gewöhnen. Denn die Südweststädter waren begeistert, dass es nun losgeht und haben bereits angekündigt, „ihr“ Rad demnächst ausleihen zu wollen. Die Begeisterung spiegelt sich auch in den Buchungen wider: Am Tag der Eröffnung waren die ersten beiden Wochen bereits an je vier von fünf Wochentagen ausgebucht.

Bis Dezember wird noch eine weitere Station in der Nordstadt eingerichtet. Dann wird dort das Packster der Initiative und ein weiteres Lastenrad von einem privaten Unterstützer zum Ausleihen untergebracht. Zum Jahresende wird Lastenkarle damit eine Flotte von fünf Rädern im Angebot haben. Für den Beginn der nächsten Fahrradsaison plant Lastenkarle die Anschaffung eines weiteren Lastenrades. Ob es mit oder ohne Elektroantrieb ausgestattet sein wird ist noch nicht entschieden. Lastenkarle wartet auf die Erfahrungen der nächsten Monate und wird dann entscheiden. Wer mitmachen und mitentscheiden möchte, kann sich gerne an post@lastenkarle.de wenden oder die Aktiven im Umweltzentrum ansprechen.

Damit es im kommenden Jahr so rasant im Sinne der ökologischen Mobilität weitergehen kann, suchen wir weitere Stationen mit langen Öffnungszeiten. Es bieten sich Einzelhandelsgeschäfte oder Cafés an. Ebenfalls zur Werbung um Nutzer und Unterstützer wurde im Umweltzentrum ein temporärer Platz im Schaufenster für Lastenkarle geschaffen. Das Packster und eine Dropflag mit Logo und Claim sind hier ausgestellt, bis auch dieses Rad zu seiner Station kommt.

Manuel Quinting

So einfach ist die Buchung eines Lastenkarles:

1. Einmalig registrieren auf lastenkarle.de

2. Gewünschte Station oder Lastenrad wählen

3. Bis zu drei freie Tage im Kalender des

jeweiligen Rads anklicken und bestätigen

4. Bestätigungs-E-Mail abrufen

5. Das dort verlinkte Ausleihformular ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben

6. Mit Personalausweis und Ausleihformular das Rad zu den Öffnungszeiten bei der Station abholen

Diskussionen/Leserbriefe zu: VCD: Lastenkarle rollt


hoch