zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
   Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   1/24   3/23   > 2/23 <   1/23   2/22   1/22   2/21   1/21   2/20   1/20   3/19   2/19   1/19   3/18   2/18   1/18   3/17   2/17   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   2/07   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03   Download 
<<<  Editorial   > Schwarzwaldverein <   Energiewende  >>>
  BUZO   

Der Schwarzwaldverein ist eingezogen

Mahlbergturm;   Foto: © Schwarzwaldverein KA

Seit dem 1. März gehört nun auch der Schwarzwaldverein (SWV) Karlsruhe zu den Verbänden, die im Umweltzentrum ihre Geschäftsstelle haben. Fast fünfzig Jahre lang waren wir im Rathaus West, ehe das Gebäude vor zwei Jahren zur Generalsanierung geräumt wurde. Nach einem Zwischenquartier im Alten Bahnhof in Eggenstein-Leopoldshafen sind wir froh, wieder zurück in der Innenstadt zu sein.

Gerne machen wir mit bei Umweltschutzaktionen jeder Art. Zum Auftakt waren wir zusammen mit der BUZO an einer Aktion im Rahmen der diesjährigen Dreck-Weg-Wochen des AfA beteiligt — am 30. April ging‘s zu dritt los zu einer Tour in den Fasanengarten — ausgerüstet mit viel guter Laune, Greifzangen und Arbeitshandschuhen verging die Zeit recht schnell. Zurück in der Kronenstraße waren im Wägelchen drei große gut gefüllte Abfallsäcke. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei. Bis dahin üben wir den Umgang mit den Greifzangen auf dem Mahlberg, wo der SWV Karlsruhe den Mahlbergturm und die Markgrafenhütte für die Besucher attraktiv hält.

Im Herbst werden wir unsere Freunde im Umweltzentrum zu einer Wanderung auf den Mahlberg bei Moosbronn einladen. Aktuell beteiligen wir uns beim 4-wöchigen Spendenlauf für die Renovierung des Sybelcentrums in der Südstadt: zu viert haben wir bei acht Wander- und Radtouren zusammen mit den Teilnehmenden gut 1.000 Rad- und Wanderkilometer gesammelt — im Albtal, im Murgtal, im Hardtwald, und im Bienwald.

Seit vielen Jahren nutzen wir für die Anreise zu Wandergebieten im Südschwarzwald, auf der Schwäbischen Alb oder auch in den Kraichgau ausschließlich den ÖPNV. Klarer Fall, dass wir vom D-Ticket begeistert sind. Jetzt können wir ganz bequem über das KVV-Gebiet hinaus reisen — wir müssen uns nicht mehr an die Einschränkungen des BW-Tickets halten.

Zu diesem Credo für den ÖV passt unsere Beteiligung am Rahmenprogramm der Ausstellung „150 Jahre Schwarzwaldbahn“ der Badischen Landesbibliothek. Am 29. Juli bieten wir eine „Landpartie auf die Höhe von Karlsruhe“: vom höchsten Punkt Karlsruhes bei Grünwettersbach bis zur aussichtsreichen Turmbergterrasse. Am 26. August spazieren wir auf den Spuren Robert Gerwigs von der Oststadt über die Kriegsstraße zum Hauptbahnhof.

Charlotte Kämpf

Weitere Details auf www.schwarzwaldverein-karlsruhe.de

Charlotte Kämpf

Diskussionen


hoch