zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Bundestagswahl 24.9.2017
Sonderseite  
 Forum 
 > Hefte < 
 Infos etc. 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Themen-Index   Autoren   Verbände   Termine   3/17   2/17   1/17   3/16   2/16   1/16   3/15   2/15   1/15   3/14   2/14   1/14   3/13   2/13   1/13   3/12   2/12   1/12   3/11   2/11   1/11   3/10   2/10   1/10   3/09   2/09   1/09   3/08   2/08   1/08   3/07   > 2/07 <   1/07   3/06   2/06   1/06   3/05   2/05   1/05   3/04   2/04   1/04   3/03   2/03   1/03 
<<<  Rad 6.: Einkaufen   > Enztäler Freizeitexpress <   Rheinbrücke  >>>
  VCD   

“Enztäler Freizeitexpress” nach Bad Wildbad

Der ET 25 am Ende der für ihn befahrbaren Strecke in Bad Wildbad und im Bahnhof Bad Wildbad. Fotos: Matthias Lieb

Schon im dritten Jahr in Folge verkehrt der historische Triebwagen ET 25 von Stuttgart Hbf nach Bad Wildbad, und zwar noch an folgenden Tagen: 8.7., 5.8., 3.10., 7.10. und am 14.10.2007. Den “Enztäler Freizeitexpress” erreicht man aus unserer Region am Besten mit dem IRE KA Hbf ab 8.05 Uhr (Durlach Bf. ab 8.09 Uhr) bis Pforzheim Hbf an 8.25 Uhr auf Gleis 3. Weiter geht es um 9.10 Uhr ebenfalls von Gleis 3 (leider längerer Aufenthalt!) oder mit der Stadtbahn S5 (KA-Marktplatz ab um 7.51 Uhr; Durlach Bf. um 8.02 Uhr) ebenfalls bis Pforzheim Hbf (an 8.39 Uhr auf Gleis 3; nur bedingt für Gruppen mit Rädern geeignet!). Bad Wildbad wird gegen 9.35 Uhr erreicht.

Zurück geht es um 17.20 Uhr oder immer zur Minute 35 ab Bad Wildbad-Kurpark. Es gelten alle KVV-Fahrkarten, aber auch das BW-Ticket bzw. das Schöne-Wochenende-Ticket.

Im “Enztäler Freizeitexpress” können problemlos Räder mitgenommen werden, da der Zug einen Gepäckwagen mitführt (beim Einladen ist das Personal gerne behilflich).

Von Bad Wildbad bieten sich verschiedene Möglichkeiten an: Z. B. kann man gemütlich an der Enz nach Pforzheim oder Mühlacker zurück radeln. Für Mountainbike-Fans bietet sich der “Bikerpark” auf dem Sommerberg an. Wer lieber wandert, kann z. B. das Hochmoor auf dem Kaltenbronn erkunden (Einkehrmöglichkeit z. B.: die Grünhütte). Aber auch für Menschen, die sich nur erholen wollen, hat Bad Wildbad etwas zu bieten (z. B. die Palais Thermen).

Weiter Infos unter: enztaeler-freizeitexpress.de

Philipp Horn

Dies ist ein Artikel der Karlsruher Zeitschrift umwelt&verkehr 2/07

Stand des Artikels: 2007! Der Inhalt des Artikels könnte nicht mehr aktuell sein, der Autor nicht mehr erreichbar o.ä. Schauen Sie auch in unseren Themen-Index.

Diskussionen/Leserbriefe zu: "Enztäler Freizeitexpress" nach Bad Wildbad


hoch