zum Text umwelt&verkehr karlsruhe
Wahl 7.6.2009
Sonderseite
 Forum 
 u&v-Hefte online 
 > Infos, Service, Aktionen < 
Startseite
Start
Sitemap
Impressum
   Umweltverbände   Umweltzentrum   Links Verkehr   Links Umwelt   Service   > Aktionen <   Hintergründe   Aktuell/Neu 
 > Wahl 09 <   Weniger Autofahren   Wahl 04 
 Parteien   > Prüfsteine - Überblick <   Programmvergleich   Podiumsdiskussion 
 > Prüfsteine Fragen <   Prüfsteine CDU - Alle Kandidaten   Prüfsteine SPD - Alle Kandidaten   Prüfsteine B90/Die Grünen - Alexander Geiger   Prüfsteine B90/Die Grünen - Bettina Lisbach   Prüfsteine B90/Die Grünen - Johannes Honné   Prüfsteine B90/Die Grünen - Manfred Schubnell   Prüfsteine B90/Die Grünen - Sigfrid Knapp   Prüfsteine B90/Die Grünen - Ute Leidig   Prüfsteine FDP - Alle Kandidaten   Prüfsteine KAL - Alle Kandidaten   Prüfsteine Die Linke - Niko Fostiropoulos   Prüfsteine Freie Wähler BüKA - Jürgen Wenzel 
 Prüfsteine Frage 1.1   Prüfsteine Frage 1.2   Prüfsteine Frage 1.3   Prüfsteine Frage 1.4   Prüfsteine Frage 1.5   > Prüfsteine Frage 1.6 <   Prüfsteine Frage 1.7   Prüfsteine Frage 1.8   Prüfsteine Frage 1.9   Prüfsteine Frage 1.10   Prüfsteine Frage 1.11   Prüfsteine Frage 2.1   Prüfsteine Frage 2.2   Prüfsteine Frage 2.3   Prüfsteine Frage 2.4   Prüfsteine Frage 2.5   Prüfsteine Frage 2.6   Prüfsteine Frage 2.7   Prüfsteine Frage 2.8   Prüfsteine Frage 2.9   Prüfsteine Frage 2.11   Prüfsteine Frage 3.1   Prüfsteine Frage 3.2   Prüfsteine Frage 3.3   Prüfsteine Frage 3.4   Prüfsteine Frage 3.5   Prüfsteine Frage 3.6   Prüfsteine Frage 3.7 
 

Alle Antworten auf die Frage 1.6 Reihenfolge:

Falls Sie bereits im Gemeinderat sind: Wie haben Sie zur Reihenfolge beim Bau der Kombilösung abgestimmt?

Antwort Alle Kandidaten - CDU
Die CDU-Fraktion hat sich für die Realisierung "erst Stadtbahntunnel, dann Kriegsstraßen-Umbau" ausgesprochen. Beide Teilprojekte können aus baulogistischen und finanztechnischen Gründen nicht gleichzeitig verwirklicht werden. Zudem sprechen die bessere Fahrgastwirkung und die geringeren Betriebskosten dafür, mit den Stadtbahntunnel zu beginnen.

Antwort Alle Kandidaten - SPD
Die SPD-Fraktion hat für die Reihenfolge Kaiserstraße vor Kriegsstraße gestimmt.

Antwort Alexander Geiger - B90/Die Grünen
War nicht im Gemeinderat.

Antwort Bettina Lisbach - B90/Die Grünen
Ich habe für eine vorrangige Umsetzung der Kriegsstraße gestimmt.

Antwort Johannes Honné - B90/Die Grünen
Ich bin nicht im Gemeinderat, aber eindeutig für "Kriegsstraße zuerst".

Antwort Manfred Schubnell - B90/Die Grünen
Antwort fehlt

Antwort Sigfrid Knapp - B90/Die Grünen
Ich bin nicht im GR.

Antwort Ute Leidig - B90/Die Grünen
Ich bin derzeit kein Gemeinderatsmitglied, hätte aber auf jeden Fall dafür votiert, erst die Kriegsstraße umzubauen.

Antwort Alle Kandidaten - FDP
Wir haben der einzig realisierbaren Lösung zugestimmt: erst die Kaiserstrasse.

Antwort Alle Kandidaten - KAL
Die Karlsruher Liste hat den Antrag gestellt, dass die Umsetzungsreihenfolge bei der Kombilosung zuerst Kriegsstraßenumbau, dann Untertunnelung der Kaiserstraße sein soll. Leider hat sich dafür keine Mehrheit im Gemeinderat ergeben.

Antwort Niko Fostiropoulos - Die Linke
Stadtrat Niko Fostiropoulos hat stets gegen die gesamte Kombi-Lösung gestimmt, s. dazu auch 1.4.und 1.5.

Antwort Jürgen Wenzel - Freie Wähler BüKA
Wären wir im Gemeinderat vertreten gewesen - hätten wir für den sofortigen Umbau der Kriegsstraße gestimmt!

< vorherige Frage / nächste Frage >

Diskussionen/Leserbriefe zu: Spezial-Thema Kommunalwahl 7.6.2009 - Wahlprüfsteine - Frage - 1.6


hoch